Jungschützen Lippling
St. Hubertus Schützenbruderschaft Lippling e. V.
Home Verein Termine Adelsvolk Schießsport Fotos Links Seite acebook
Benutzername:

Passwort:

neu anmelden
Besucher:
aktuell:33
Verein
Informationen und Vorstand Hauptverein

Informationen zum Verein



Schützenbruderschaft und Jungschützen

Die Lipplinger Jungschützen gehören zur erst 1990 gegründeten St. Hubertus Schützenbruderschaft Lippling. Die Schützenbruderschaft zählt mittlerweile etwa 600 Mitglieder, davon ca. 60 Jungschützen. Nebenbei bemerkt: Es gibt mittlerweile auch nicht wenige Schützenschwestern in unserer "Bruderschaft". Die Schützenbruderschaft gehört zum Bezirksverband Paderborn-Land im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.. Das Schützenfest, mit dem Vogelschießen der Jungschützen am Sonntag und dem Vogelschießen der Schützen am Montag, findet alljährlich am 3. Wochenende im Juni statt. Neben diesem "Highlight" des Schützenjahres gibts es zahlreiche weitere Veranstaltungen, wie Winterball, Ausmarsch bzw. Familientag und natürlich die Jahreshauptversammlung, die fest Schützenkalender stehen. Auch das kirchliche kommt, mit den Messen zum Schützenfest, der Hubertusmesse im Herbst und der Teilnahme am Volkstrauertag, nicht zu kurz.

Außerhalb der Lipplinger ist die Bruderschaft jedes Jahr auf den Schützenfesten in Steinhorst, Schöning und Ostenland sowie auf dem Katharinenmarkt in Delbrück, jeweils bei den Festumzügen, vertreten.

Neben diesen "festen" Veranstaltungen des Gesamtvereins, gibt es für die Jungschützen noch das Vogelschießen aller Jungschützen des Delbrücker Stadtgebietes, eine Weihnachtsfeier sowie verschiedene Ausflüge usw.

Wie es sich für einen Schützenverein gehört, kommt natürlich auch der Schießsport nicht zu kurz. Pro Jahr gibt es mehrere Termine an denen mehr oder weniger erfolgreiche Schützen versuchen, Plaketten, Kordeln und dergleichen zu bekommen. Die erfolgreicheren unter ihnen nehmen zudem stellvertretend für den Verein an Meisterschaften und Wettkämpfen teil und sind dabei meistens nicht weniger erfolgreich.

In Lippling gibt es insgesamt über 20 weitere Vereine und Vereinigungen. Zahlen und Fakten über unser Dorf findet man im Wikipedia unter dem Suchbegriff "Lippling".



Altersregelung

Der Beitritt zu den Lipplinger Jungschützen ist möglich, sobald das Jahr begonnen hat, in dem man 16 wird. Vorher kann man als "Schüler" schon am Schülerprinzenschießen teilnehmen. Wenn man dem Verein beigetreten ist, gehört man bis zum 24. Geburtstag offiziell den Jungschützen an. Danach legt man sich irgendwann eine Schützenjacke zu und marschiert auf Festen beim Hauptverein mit.
Beim Vogelschießen gilt ebenfalls die Regelung: Bis zum 24. Geburtstag darf nur auf den Jungschützen-Vogel geschossen werden, ab diesem Tag nur noch auf den "großen" Vogel. Jungschützen unter 18 dürfen allerdings nur mitschießen, solange es um die Insignien am Vogel (Apfel, Zepter und Krone) geht. Wenn es an die Reste des Vogels (also um den neuen Jungschützenkönig) geht, dürfen nur noch volljährige Jungschützen mitschießen.
Die Jahresbeiträge für Mitglieder des Schützenvereins sind altersabhängig und seit der Jahreshauptversammlung 2006 wie folgt festgesetzt:


Vorstand

Vorstand seit März 2016:



  • Jungschützenmeister Daniel Pamme (vorstand@jungschuetzen-lippling.de)
  • stellv. Jungschützenmeister Matthias Brockgreitens
  • Schriftführer Patrick Kemper
  • Kassierer Fabian Hamschmidt
  • Beisitzer Philipp Kemper
  • Beisitzer Tim Tölle
  • Beisitzer Daniel Güth
  • Beisitzer Manuel Voss
  • Beisitzer Henrik Lipsewers


Ehemalige Jungschützenmeister



Satzung

Satzung der Schützenbruderschalft Lippling vom 11.03.2017

Mitglied werden

Um dem Schützenverein beizutreten, füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und geben sie unterschrieben bei einem der oben genannten Vorstandsmitglieder ab.